Arbeitsgruppenleitung für den technisch-strategischen Einkauf

Unsere Abteilung Gebäudemanagement spielt eine entscheidende Rolle in der Verwaltung und Optimierung unserer universitären Ressourcen. Wir kümmern uns darum, unsere Gebäude und Anlagen effizient zu betreiben, die Qualität und Nachhaltigkeit unseres Facility Managements zu verbessern und die strategischen Einkaufsprozesse zu steuern. Bei der Arbeitsgruppe G1.4: Strategischer Technischer Einkauf des Referats G1 – Organisation und Entwicklung liegt der Fokus auf kaufmännischem Gebäudemanagement, Abwicklung von Ausschreibungen und Vergaben für Instandsetzungsmaßnahmen, Materialwirtschaft und Einkauf von Betriebsbedarf und Verbrauchsmaterial. Zusätzlich verwalten wir die FAU-Pool- und Servicefahrzeuge.

Ihre Aufgaben:

  • Optimierung der internen Prozesse/Verfahren für Beschaffung, Materialwirtschaft und Lagerhaltung; Vorantreiben von Digitalisierungsprojekten in der Arbeitsgruppe
  • Management der Vergabeprozesse für Instandhaltung und Sanierung von baulichen und technischen Anlagen (nach VgV, UVgO und VOB), d. h. Wahl und Begründung der Vergabeart, Erstellung der Vergabeunterlagen, Abwicklung der Vergabe auf der eVergabeplattform
  • Fachliche und disziplinarische Mitarbeiterführung von fünf Beschäftigten
  • Verhandlung von Verträgen und Konditionen für Waren und Dienstleistungen
  • Klärung von Grundsatzfragen und Neuerungen im Aufgabenbereich der Arbeitsgruppe (z. B. Haushaltsangelegenheiten, Fördermittelanträge)

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Führung eines Teams
  • Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse
  • Kenntnisse in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie im öffentlichen Vergaberecht
  • Berufserfahrung im beschriebenen Bereich wünschenswert
  • Erfahrung in der Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen wünschenswert
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (mind. C1-Niveau)
  • Selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten; analytische und lösungsorientierte Herangehensweise
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Kritikfähigkeit

Wir bieten

  • Regelmäßiger Stufenanstieg und steigendes Gehalt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. Besoldung nach BayBesG sowie zusätzliche Jahressonderzahlung
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Kalenderjahr mit zusätzlich freien Tagen am 24. und 31. Dezember
  • Flexible Arbeitszeitregelungen und -modelle sowie die Möglichkeit, Mehrarbeit durch Freizeit auszugleichen
  • Möglichkeit, einen Teil der Arbeitszeit im Home Office zu erbringen
  • Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Familienfreundliche Umgebung mit Ferien- und Kinderbetreuungsangeboten

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 09.02.2024