Gebäudemanager*in (m/w/d)

Die Technische Hochschule Nürnberg – Georg-Simon-Ohm (THN) und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) betreiben mit dem Energie Campus Nürnberg (EnCN) und dem Nuremberg Campus of Technology (NCT) zwei interdisziplinäre und hochschulübergreifende Forschungsplattformen.

Der EnCN forscht an Themenstellungen zur „regenerativen Energieerzeugung“, der „Speicherung und dem Transport von Energie“ sowie der „effizienten Energienutzung“ mit dem Ziel, die notwendigen Technologien für eine sichere, kostengünstige, klimaschonende, akzeptierte und nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln.Der NCT forscht zu „Engineering for Smart Cities“ an den Standorten „Auf AEG“ in Nürnberg und der Uferstadt in Fürth. Professuren beider Hochschulen entwickeln interdisziplinäre Ansätze für die nachhaltige Gestaltung urbaner Lebens- und Arbeitsräume in den Feldern Smart Society – Smart Security – Smart Infrastructure – Smart Management und Smart Production.

Beide Forschungsinstitutionen unterhalten eine gemeinsame Geschäftsstelle am Standort „Auf AEG“ in Nürnberg, welche die wissenschaftlichen Leitungen beider Forschungsinstitutionen in der Umsetzung ihrer Forschungsstrategien und -ziele unterstützt.

Für diese Geschäftsstelle NCT / EnCN sucht die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ab sofort in Vollzeit eine/n

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Ansprechperson für technische und infrastrukturelle Betreuung der NCT- und der EnCN-Liegenschaften („Auf AEG“ und Uferstadt)
  • Koordination und Überwachung der Einsatzbereitschaft von Veranstaltungs- und Büroräumen, Forschungsflächen, Einrichtungen der Betriebs- und Arbeitssicherheit, der Schließanlagen sowie dem Reststoffmanagement
  • Flächenmanagement der Liegenschaften („Auf AEG“ und Uferstadt)
  • Bereitstellung, Wartung und Einweisung medientechnischer Anlagen
  • Technische Unterstützung bei der Informations- und Kommunikationstechnik
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Koordination von Planungen, Durchführung von (Umbau)arbeiten und Unterstützung bei der baulichen Realisierung von technischen Anlagen am EnCN und NCT
  • Eigenständige Erledigung von kleineren Reparaturen
  • Abnahmen und Überwachung, Erstellung und Führung von Bestandsunterlagen
  • Beschaffungsmanagement für Sachmittel und Technik, Ermittlung und Umsetzung von Verbesserungs- und Kostenpotentialen
  • Organisatorische Mitwirkung in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen im NCT und im EnCN

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem technischen Beruf, Meisterbrief ist von Vorteil, alternativ Ausbildung als Gebäudemanager
  • Erfahrung im Facility Management
  • Erfahrung bei Projektierung und Realisierung gebäudetechnischer Ausrüstung
  • Führerschein der Klasse B
  • Ordentlich, gewissenhaft und motiviert
  • Flexible und selbständige Arbeitsweise
  • Organisationstalent, Kontaktfreude, Kommunikationsstärke und Teamgeist
  • Neugierig, interessiert und offen für Neues

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Erfahrung im Projekt- und/oder Veranstaltungsmanagement ist von Vorteil
  • Sicherer und routinierter Umgang mit MS-Office, Erfahrung mit CAD-Software und Adobe Bildbearbeitung ist von Vorteil

Ergänzende Beschreibung

Befristetes Forschungsvorhaben

Wir bieten:

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabengebiete
  • Moderne Liegenschaften mit Fokus Wissenschaft
  • Kollegiales, vielseitiges und interessantes Umfeld
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe TV-L E 8
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Kleines Team
  • Flexible Arbeitszeiten

Ihre Anstellung erfolgt formal bei der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und ist bis zum 31.12.2024 befristet. Die Eingruppierung wird gemäß den Tätigkeitsmerkmalen des TV-L und persönlichen Merkmalen erfolgen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte an:Herrn Markus Rützel (Geschäftsführer GS EnCN/NCT)

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 23.05.2023