Kursleitungen für Excel, SPSS, Citavi und Co.

Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) sucht Studierende als

Kursleitungen für Excel, SPSS, Citavi und Co.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

IT-Könner haben es leichter! Unser Motto ist Programm: In kleinen Gruppen erarbeiten sich unsere Teilnehmenden praktische IT-Fähigkeiten für Studium, Praktikum und Beruf. Um sie zu unterstützen, suchen wir Studierende (evtl. auch Uni-Beschäftigte oder Externe) als Kursleitungen, zur Zeit insbesondere für Excel, gerne in Kombination mit SPSS oder Citavi.

Notwendige Qualifikation

  • Sie haben Spaß daran, mit Menschen zu arbeiten
  • Sie sind fit am Rechner und geben Ihr Können gerne weiter
  • Sie können verständlich und strukturiert erklären und aufmerksam zuhören
  • Sie haben Lust, sich als Kursleitung zu entwickeln, um Ihre Teilnehmenden professionell beim Lernen zu unterstützen
  • Sie haben mindestens eineinhalb Jahre Zeit
  • Sie sprechen deutsch auf muttersprachlichem Niveau

Bemerkungen

Was bieten wir Ihnen?

  • Sie erhalten ausgefeilte Kursmaterialien
  • Sie werden intensiv eingearbeitet und in Ihrer weiteren Entwicklung als Kursleitung gefördert
  • Sie können Ihre Fähigkeiten im Leiten von Gruppen und Vermitteln von Inhalten ausbauen
  • Und: Sie verdienen natürlich Geld


Was noch?
  • Der Arbeitsumfang liegt, nach Absprache, bei einigen Tagen im Monat, auch am Wochenende; möglicher Arbeitsbeginn ist März.
  • Aktuell finden unsere Kurse online statt.
  • Perspektivisch sind die Kursorte v. a. Nürnberg, Erlangen und Bamberg.


Sie haben Interesse?

Bewerbungsschluss
31.01.2022

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Kursleitungen für Excel, SPSS, Citavi und Co.
Besetzung zum
01.03.2022

Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit

Kontaktperson für weitere Informationen
MMD Karin Kimpan
Telefon: 09131 85-27808
E-Mail: karin.kimpan@fau.de
Abteilung Ausbildung & Information (RRZE)
Martensstraße 1
91058 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg