Mitarbeiter (m/w/d) zur Abwicklung des ERASMUS-Programms

Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.800 Studierenden, 265 Studiengängen, ca. 6.400 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Bereich und mit mehr als 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungsstarken und international ausgerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzenplatzierungen bei nationalen und internationalen Rankings wie auch in den Förderstatistiken der DFG belegen die Leistungsfähigkeit der FAU.

Der Präsidialstab der FAU sucht für das Referat S-INTERNATIONAL – Internationale Angelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von einem Jahr, einen

Mitarbeiter (m/w/d) zur Abwicklung des ERASMUS-Programms

(Entgeltgruppe E 9b TV-L; Vollzeit)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

Das ERASMUS-Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union welches Studierenden zu Studienaufenthalten und Praktika sowie Mitarbeitenden zu Fortbildungszwecken einen Aufenthalt im Ausland ermöglicht. Im Zuge des Projekts sind Sie für die Durchführung verschiedener ERASMUS-Aktivitäten, wie die Beratung zur administrativen Abwicklung des Auslandsaufenthalts oder die Begleitung des Nominierungsprozesses verantwortlich. Darüber hinaus unterstützen Sie die Direktaustauschprogramme des Referats, verantworten die inhaltliche Erarbeitung von zielgruppengerechten Informationsmaterialien und Präsentationen und sind für die Pflege von Datenbanken (u. a. SOP Mobility Online) und Internetseiten zuständig. Ziel ist es, den Studierenden einen problemlosen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen.  

Notwendige Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom FH) mit internationalem und/oder interkulturellem Bezug, vorzugsweise der Fachrichtungen Wirtschafts-, Sprach- oder Kulturwissenschaften bzw. vergleichbarer Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau C1), Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind wünschenswert
  • Hohe interkulturelle Kompetenz, vorzugsweise erworben durch einen Auslandsaufenthalt oder Vorerfahrung in einem interkulturellen Umfeld
  • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme sowie Bereitschaft, sich in spezielle Softwares einzuarbeiten; erste Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken sind von Vorteil
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit sowie eine serviceorientierte, verantwortungsvolle Arbeitsweise und ein sicheres Auftreten
  • Organisationsgeschick, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie hohe Flexibilität
  • Erfahrung in der Beratung von Studierenden oder vergleichbaren Personengruppen wäre von Vorteil

Wir bieten:

  • Eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissensgebieten tätig sind, kennenlernen werden
  • Eine gründliche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unterstützt
  • Ein umfangreiches Weiterbildungs- und Fortbildungsangebot sowie Gesundheitskurse
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familienservice (u. a. Kinder-, Ferienbetreuung)
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeiten
  • Eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL)

Die Stelle ist für Wiedereinsteiger (m/w/d) oder Berufsanfänger (m/w/d) gut geeignet.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Gehrmann unter der Telefonnummer 09131/85-65165 oder per E-Mail kira.gehrmann@fau.de.

Wir bitten Sie, die Onlineplattform Interamt unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=726826 zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet. Die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2021.

Die FAU ist Mitglied im Verein „Familie in der Hochschule e.V.“. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.fau.de zu beachten.

 

Bewerbungsschluss
31.10.2021
Referenz
S-INT.
Bewerbung
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=726843

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Mitarbeiter (m/w/d) zur Abwicklung des ERASMUS-Programms
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt

Entgelt
TV-L E 9b (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
40.01
Befristung
12 Monate

Kontaktperson für weitere Informationen
Sabine Rogler
Telefon: +49 9131 85-24779
E-Mail: zuv-p5@fau.de
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Schlossplatz 4
91054 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg