Mitarbeiter Verwaltung (m/w/d)

Das Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde (IFA Erlangen) sucht eine:n

Mitarbeiter Verwaltung (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

• Assistenz der Geschäftsführung in Personalangelegenheiten
• Finanzbuchhaltung der laufenden Geschäftsvorfälle mit Debitorenbuchhaltung
• Datenpflege des Schulverwaltungsprogramms
• Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Notwendige Qualifikation

• Sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere Word, Excel und Access
• Berufserfahrung im Rechnungswesen bzw. in der Buchführung
• Sichere Beherrschung der deutschen Sprache
• Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten

Bemerkungen

Wir bieten Ihnen:
• Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
• Kollegiale Arbeitsatmosphäre
• Entgelt in Anlehnung an TV-L
• Betriebliche Altersvorsorge

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den Institutsleiter Prof. Dr. Daniel Gossel. Diese muss bis spätestens 28.08.2022 im PDF-Format per Mail an ifa@ifa.fau.de eingegangen sein.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an: IFA Erlangen, Prof. Dr. Daniel Gossel, Hindenburgstr. 42, 91054 Erlangen. Auf diesem Weg zugesandte Unterlagen werden nicht zurückgesendet.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Anita Fürstmann.

Eventuelle Fahrtkosten für die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Bewerbungsschluss
28.08.2022

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Mitarbeiter Verwaltung (m/w/d)
Besetzung zum
01.10.2022

Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
20
Befristung
unbefristet

Kontaktperson für weitere Informationen
Anita Fürstmann
Telefon: 09131/8129336
E-Mail: anita.fuerstmann@ifa.fau.de
Link: http://www.ifa.fau.de
Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde bei der Universität Erlangen-Nürnberg
Hindenburgstr. 42
91054 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.