Naturwissenschaftliche Doktoranden /Doktorandinnen (m/w/d)

Der Lehrstuhl der Genetik, Department Biologie, FAU Erlangen-Nürnberg, sucht eine(n)

Naturwissenschaftliche Doktoranden /Doktorandinnen (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Ziel der Dissertation ist es die Funktion von Gewebemakrophagen besser zu verstehen. Makrophagen kommen in allen Geweben und Organen des Körpers vor und spielen eine zentrale Rolle sowohl bei Infektionen aber insbesonders auch im Rahmen von Autoimmunantworten. Zudem können Makrophagen auch im Rahmen von Krebserkrankungen das Tumorwachstum in verschiedenen Geweben entweder fördern oder aber inhibieren.
Autoantikörper können mit Markophagen über verschiedene Rezeptoren interagieren und unsere neuesten Studien zeigen, dass die unterschiedlichen Gewebemakrophagen unterschiedliche Fc- und Komplementrezeptoren exprimieren. Im Rahmen der Doktorarbeit soll die Antikörper-vermittelte Aktivierung von Makrophagen in Organen wie zum Beispiel im Gehirn, der Lunge, der Niere und in lymphoiden Geweben untersucht werden. Hierfür kommen neben multicolour FACS Analysen auch bulk und ssRNAseq Analysen, sowie verschiedene state-of-the art mikroskopische Analysemethoden zum Einsatz. Auch eine Charakterisierung des Metabolismus über SCENITH Analysen wird ein zentraler Bestandteil der Arbeit sein.

Notwendige Qualifikation

Master in Biologie, Molekulare Medizin, ILS o. ä.

Sehr gute Englisch-Kenntnisse

Sorgfältige Arbeitsweise und eine hohe Motivation, das gegebene Forschungsthema selbständig zu bearbeiten

Vorkenntnisse in Immunologie

Wünschenswerte Qualifikation

Praktische Erfahrung in molekularbiologischen Methoden wie Zellkultur, PCR, Mikroskopie, Zellisolation aus Gewebe, Durchflusszytometrie, ELISA

Bewerbungsschluss
01.09.2022

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Naturwissenschaftliche Doktoranden /Doktorandinnen (m/w/d)
Besetzung zum
01.10.2022

Entgelt
E13 65 % (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Befristungsgrund
befristetes Forschungsvorhaben

Kontaktperson für weitere Informationen
Prof. Dr. Falk Nimmerjahn
Telefon: +49 9131 85-25050
E-Mail: Falk.Nimmerjahn@fau.de
Lehrstuhl für Genetik (Prof. Nimmerjahn)
BTE, Erwin-Rommel-Str. 3
91058 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.