Postdoktorand(in) (100%, TV-L E13/14) oder Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) (TV-L E13, mit Möglichkeit zur Promotion)

Die Professur für Digitale Transformation (Bits to Energy Lab Nürnberg) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bietet ab April 2023 (oder später) eine Vollzeitstelle als

Das Aufgabengebiet umfasst

Die Stelle kann sowohl als Doktorandenstelle (Forschungsfokus, mit dem Ziel einer Promotion), als auch als Postdoc-Stelle (mit zusätzlichen Projektleitungsbefugnissen) ausgestaltet werden. Sie entwickeln und analysieren Online- und Feldexperimente und werten Daten aus, die den Einfluss der Entscheidungsarchitektur auf Konsumentenverhalten in konkreten Praxisanwendungen im Bereich Ernährung oder Nachhaltigkeit untersucht. Dabei arbeiten Sie auch mit Forschenden der LMU München und der Universität Regensburg zusammen.

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

•Sehr guter Masterabschluss (oder kurz vor dem Studienabschluss) in Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziologie, Marketing oder angrenzenden Disziplinen

•Bei Ausgestaltung als Postdoc-Stelle: Promotion mit Auszeichnung

•Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

•Solide quantitative Methodenkenntnisse (Programmierkenntnisse von Vorteil)

•Verständnis empirischer Forschungsmethoden (z.B. Befragungen, Experimente) und statistischer Analyseverfahren (z.B. mit R oder STATA)

•Selbstständiges Arbeiten sowie als Teil eines interdisziplinären Teams

•Positive Einstellung, ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, hohes Verantwortungsbewusstsein und Kreativität

Wünschenswerte Qualifikationen:

•Erfahrung als studentische Hilfskraft von Vorteil

Ergänzende Beschreibung

Befristetes Forschungsvorhaben

Über uns

Die Gruppe „Digitale Transformation“ unter der Leitung von Prof. Dr. Verena Tiefenbeck entwickelt Informationssysteme, um messbar zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen. In einem motivierten, interdisziplinären Team untersuchen wir die Akzeptanz und Wirksamkeit von Instrumenten zur Verhaltensänderung. Unser Schwerpunkt liegt auf Anwendungen in den Bereichen Energie/Nachhaltigkeit, Mobilität und Ernährung. Wir analysieren Verhaltensdaten aus der realen Welt (z.B. Stromverbrauch, Bewegungsprofile, Einkaufsdaten), kombiniert mit Online-Erhebungen. Die Professur ist am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der FAU (Institut für Wirtschaftsinformatik) angesiedelt. Als Teil des Forschungsverbundes „Bits to Energy Lab“ (B2E) arbeiten wir eng mit den Teams der anderen B2E-Standorte an der ETH Zürich, der Universität Bamberg und der Universität St. Gallen sowie namhaften Unternehmenspartnern zusammen.

Wir bieten

•Eine voll finanzierte Stelle (max. 3,5 Jahre) in einem jungen, engagierten Team, das wichtige gesellschaftliche Herausforderungen mit wissenschaftlichen Methoden angeht

•Ein kreatives und inspirierendes Arbeitsumfeld, in dem Sie in Zusammenarbeit mit namhaften Forschungspartnern innovative Projekte entwickeln, umsetzen und analysieren

•Interdisziplinäre Projektarbeit und ein erstklassiges internationales Netzwerk

•Eine hervorragende Startposition für eine akademische Laufbahn oder Karriere in der Wirtschaft

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 17.01.2023