Navigation

PR-Referent/in (m/w/d) in Teilzeit für das MIRACUM-Konsortium zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Seit dem 1. Januar 2018 wird am Universitätsstandort Erlangen (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Universitätsklinikum Erlangen) ein medizinisches Datenintegrationszentrum aufgebaut. Dies geschieht im Zusammenhang des MIRACUM Konsortiums (Medical Informatics in Research and Care in University Medicine), das im Rahmen der Medizininformatik-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Der Lehrstuhl für Medizinische Informatik übernimmt in dem Projekt die Konsortialleitung und sucht für die Mitarbeit in diesem Drittmittelprojekt eine/-n

PR-Referent/in (m/w/d) in Teilzeit für das MIRACUM-Konsortium zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, u. a. eigenständiges Verfassen von Pressemitteilungen und zielgruppenspezifischen Artikeln

• Mitwirkung in nationalen Gremien, Kommunikation mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft

• Erstellung von Druckerzeugnissen: eigenständiges Verfassen der Texte, Foto-Auswahl, Absprachen mit der Grafik und der Druckerei

• Pflege der Website

Notwendige Qualifikation

• abgeschlossenes Studium der Medienwissenschaften/Journalistik

• abgeschlossene Volontariat bei einer Tageszeitung

• mehrjährige Erfahrung in einer Redaktion oder einer Pressestelle

• die Fähigkeit, wissenschaftliche Themen allgemeinverständlich in deutscher und englischer Sprache darzustellen

• sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Rechtschreibsicherheit

• gute Fotografierkenntnisse inkl. Bildbearbeitung

Bemerkungen

Die Besetzung der Stelle erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Schwerbehindertengesetzes und des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes.

Bewerbungsschluss
12.02.2021

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
PR-Referent/in (m/w/d) in Teilzeit für das MIRACUM-Konsortium zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Besetzung zum
15.03.2021

Entgelt
TV-L (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Befristung
31.12.2022

Kontaktperson für weitere Informationen
Dr. Stefanie Toddenroth
Telefon: 09131/85-67790
E-Mail: stefanie.toddenroth@fau.de
Lehrstuhl für Medizinische Informatik
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen-Tennenlohe Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.