Sachbearbeitung im Bereich Drittmittel

Die Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV) der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf die Dauer von zwei Jahren, für das Referat H3 – Drittmittel und Rechtsangelegenheiten der Forschung der Abteilung H – Haushalt, eine Sachbearbeitung im Bereich Drittmittel (E 9b TV-L, Teilzeit mit 23 Stunden/Woche, Standort Erlangen).

Im Referat H3 dreht sich alles um die umfassende administrative Betreuung von Drittmittelvorhaben. Wenn Sie eine Leidenschaft für die Unterstützung und den Erfolg von Forschungsvorhaben haben und Sie eine zielstrebige Persönlichkeit mit starkem Interesse an den rechtlichen Aspekten im Forschungsbereich haben, dann laden wir Sie herzlich dazu ein, sich auf diese Position zu bewerben. Ihre Arbeit wird dazu beitragen, Forschende bei der Umsetzung ihrer Projekte zu unterstützen und Forschungsvorhaben erfolgreich voranzutreiben. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie aktiv die Zukunft der Forschung an der FAU mit.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Vorgaben verschiedener Förderinstitutionen im In- und Ausland (in deutscher und englischer Sprache) auf allen Forschungsgebieten
  • Beratung von Wissenschaftlern (m/w/d) über passende Fördermöglichkeiten und entsprechende Rahmenbedingungen für deren Drittmittelprojekt; gemeinsame Erstellung von Anträgen (in administrativer, rechtlicher und kaufmännischer Hinsicht)
  • Aufstellung mehrjähriger Finanzierungspläne für Drittmittelprojekte
  • Moderation von Konfliktsituationen mit Fördergebern
  • Vorbereitung der Korrespondenz mit dem Wissenschaftsministerium
  • Überwachung des komplexen Prozesses der Gremienbeteiligung innerhalb der FAU

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) mit dem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften oder Verwaltung – etwa B. A. Betriebswirtschaftslehre oder Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d)
  • Selbstständige, schnelle und dennoch gründliche Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientierung und entsprechende Kommunikationsfähigkeiten
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Zahlenverständnis
  • Sicherer Umgang mit Texten, gute Ausdruckweise in Wort und Schrift (im Deutschen); solide Englischkenntnisse
  • Gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen

Wir bieten

  • Eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissensgebieten tätig sind, kennenlernen
  • Regelmäßiger Stufenanstieg und steigendes Gehalt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. Besoldung nach BayBesG sowie zusätzliche Jahressonderzahlung
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Kalenderjahr mit zusätzlich freien Tagen am 24. und 31. Dezember
  • Flexible Arbeitszeitregelungen und -modelle sowie die Möglichkeit, Mehrarbeit durch Freizeit auszugleichen
  • Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Familienfreundliche Umgebung mit Ferien- und Kinderbetreuungsangeboten
  • Aktives Gesundheitsmanagement
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Umfassende Einarbeitung durch engagiertes Team
  • Gemeinsame Aktivitäten im Team

    Werden Sie ein Teil der innovationsstärksten Universität in Deutschland mit rund 39.600 Studierenden, 272 Studiengängen und ca. 6.500 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Bereich.

Ergänzende Beschreibung

Die Stelle ist für Berufsanfänger (m/w/d) oder Wiedereinsteiger (m/w/d) geeignet.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Axel Klon unter der Telefonnummer 09131/85-70810 oder der E-Mail-Adresse axel.klon@fau.de zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 27.02.2024.

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 05.02.2024