Sekretär/ Sekretärin (m/w/d) für DFG-Kollegforschungsgruppe in Vollzeit

Die Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
sucht
für eine neu einzurichtenden DFG-Kollegforschungsgruppe
„Alternative Rationalitäten und esoterische Praktiken in globaler Perspektive“
einen / eine

Sekretär/ Sekretärin (m/w/d) für DFG-Kollegforschungsgruppe in Vollzeit

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft stellt Mittel für die Einrichtung einer Kollegforschungsgruppe zum Thema „Alternative Rationalitäten und esoterische Praktiken in globaler Perspektive“

an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg zur Verfügung, die voraussichtlich zum 1. März 2022 die Arbeit aufnehmen wird.

Kollegforschungsgruppen sind ein speziell auf geistes- und sozialwissenschaftliche Arbeitsformen zugeschnittenes interdisziplinäres Förderformat mit großer internationaler Ausstrahlungskraft.

Kollegforschungsgruppen haben eine Laufzeit von vier Jahren, mit Option auf Verlängerung für eine zweite Förderperiode,
und basieren auf der Kombination eines internationalen Fellowprogramms mit lokaler Spitzenforschung,

wodurch ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zur Weiterentwicklung eines innovativen und interdisziplinären Forschungsthemas an einem Ort zusammen arbeiten können.


Ihre Aufgaben:


• Unterstützung der Geschäftsführung in ihren Aufgabenbereichen, insbesondere im Bereich Finanzbuchhaltung

(Führen interner Buchungslisten; Mittelverwaltung und Buchung von Rechnungen, Ablage, Reisekostenabrechnung und -rückerstattung für Fellows, Mitarbeiter/innen und externe Veranstaltungsteilnehmer;

Überwachung des Belegeingangs, Dokumentierung aller Belege, Ausfüllen der Formulare, Ansprechpartner bei Rückfragen aus der Universitätsverwaltung, u.a.)

• Weitere allgemeine Verwaltungsaufgaben, wie Koordination der Verträge wissenschaftlicher und studentischer Hilfskräfte, lnventarisierung, Schlüsselverwaltung (Siport-Zutrittssystem), Materialbeschaffung, u.a.

• Betreuung von Email-Listen (KFG-staff, KFG-fellows, KFG-formerfellows, KFG-assistants)

Notwendige Qualifikation

• Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office, WordPress u.a.

• Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten

• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswerte Qualifikation

• Erfahrung mit Verwaltungsprozessen an einer Universität, insbesondere im Bereich der Finanzbuchhaltung

• Planungs- und Organisationskompetenz

• Interesse an einem hochgradig interkulturellen Arbeitsumfeld

Bemerkungen

Es besteht die Option der Verlängerung der Stelle.



Wir bieten

• Eine vielseitige Tätigkeit in einer Universitae, bei der Sie interessante Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissensgebieten taetig sind, kennenlernen werden

• Ein aufgeschlossenes, funktionierendes Team, das Sie gerne unterstuetzt

• Gleitende Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle

• Unterstützung bei Fortbildungsangeboten

• Betriebliche Altersversorgung ueber die Versorgungsanstalt des Bundes und der Laender (VBL).

Bewerbung

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte in digitaler Form an:


Herrn Prof. Dr. Michael Lackner
(Sprecher der Kollegforschungsgruppe)

Email-Adresse:
michael.lackner@fau.de


Bewerbungsschluss
15.12.2021
Bewerbung
Ihre Bewerbungen richten Sie bitte in digitaler Form an:
Herrn Prof. Dr. Michael Lackner
(Sprecher der Kollegforschungsgruppe)
Email-Adresse:
michael.lackner@fau.de

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Sekretär/ Sekretärin (m/w/d) für DFG-Kollegforschungsgruppe in Vollzeit
Besetzung zum
01.03.2022

Entgelt
E7 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Befristung
4 Jahre
Reason for limitation
befristetes Forschungsvorhaben

Kontaktperson für weitere Informationen
PD Dr. Bernd-Christian Otto
E-Mail: bernd.otto@uni-erfurt.de
Dekan/in (PhilTheo)
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg