studentische Hilfskräfte

Der Lehrstuhl für IT-Management sucht

studentische Hilfskräfte

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. IT-Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) werden vielseitige Lehrveranstaltungen (sowohl technisch als auch betriebswirtschaftlich) zu Machine Learning (ML) angeboten. In unseren Forschungen beschäftigen wir uns vorrangig mit dem Schutz der Privatsphäre und der Interpretierbarkeit von Modellen in den Anwendungsfeldern Computer Vision und Natural Language Processing.

Als studentische Hilfskraft hast du die Möglichkeit, eine aktive Rolle zu übernehmen. Wir bieten dir ein spannendes Umfeld, um deine Fähigkeiten in Lehre und Forschung einzubringen. Erweitere dein Netzwerk und baue deine fachliche Expertise gemeinsam mit uns weiter auf.

Informationen über unseren Lehrstuhl findest Du unter:

Notwendige Qualifikation

  • Du studierst Wirtschaftswissenschaften oder einen ähnlichen Studiengang im Bachelor oder Master mit sehr guter Note im Modul „Machine Learning & Data Driven Business“


  • Du hast Freude an wirtschaftlichen und technischen Fragestellungen im Bereich ML


  • Du kannst einen souveränen Umgang mit Software unterschiedlicher Art vorweisen


  • Du kannst selbstorganisiert sowie termingerecht auf Vertrauensbasis arbeiten.





Wünschenswerte Qualifikation

Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

Bemerkungen

Flexible Arbeitsgestaltung, auch von zu Hause aus.

Bewerbungen bitte per E-Mail an tobias.clement@fau.de

Bewerbungsschluss
31.08.2022

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
studentische Hilfskräfte
Besetzung zum
01.10.2022

Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Befristung
6 Monate

Kontaktperson für weitere Informationen
Tobias Clement
Telefon: 0911/5302-95900
E-Mail: tobias.clement@fau.de
Link: http://www.itm.rw.fau.de
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere IT-Management
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.