Studentische Hilfskräfte zur Weiterentwicklung von Netzmodellen

Der Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit der Analyse, der Entwicklung und dem Betrieb nachhaltiger elektrischer Energieversorgungssysteme der Zukunft.

Wir suchen ab sofort mehrere

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Kombination verschiedener modellierter Komponenten (Regelungen, Betriebsmittel, etc.) aus verschiedenen Vorarbeiten in ein gemeinsames Netzmodell
  • Weiterentwicklung und Pflege des Modells
  • Unterstützung bei Themen der Forschung und Lehre

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

  • Selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Grundkenntnisse aus dem Bereich der Energietechnik
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Programmiererfahrung (v.a. Python)
  • Grundkenntnisse in Simulationsprogrammen der Energietechnik (Matlab, RSCAD FX, PowerFactory etc.)

Ergänzende Beschreibung

  • Die Stelle soll langfristig besetzt werden und ist explizit auch für Bachelorstudierende zu Beginn des Studiums geeignet
  • Arbeitszeit sind ca. 10 h/Woche, bei Interesse auch mehr möglich
  • Voraussichtlicher Einstellungstermin: nach Vereinbarung, sobald wie möglich
  • Universitätsübliche Vergütung

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 20.10.2020