Studentische Hilfskraft für den Bereich Lehre (m/w/d)

Das Allgemeinmedizinische Institut ist verantwortlich für Lehre und Forschung im Fach Allgemeinmedizin. Den Studierenden werden die Vorlesung Allgemeinmedizin und diverse Wahlpflichtfächer angeboten (z.B. Planspiel Praxisgründung, Anamnesetraining, Klinische Entscheidungsfindung, etc.). Für unsere Arbeit in Lehre und Verwaltung suchen wir studentische Hilfskräfte (m/w/d), die Lust und Interesse haben an unserem Institut aktiv mitzuarbeiten.

Ihre Aufgaben

  • Mithilfe bei der Akkreditierung und Verwaltung von Lehr- und Forschungspraxen
  • Erstellung von Checklisten
  • Mithilfe bei der Planung und Verwaltung des Semesters (Vorlesung & Wahlfächer)
  • Unterstützung in der Administration von Lehrprojekten
  • Mithilfe bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Datenpflege aller Lehr- und Forschungspraxen in einer Datenbank
  • Zudem freuen wir uns über Unterstützung unserer Teamassistenz sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Institutes.

Ihr Profil

Notwendige Qualifikationen:

  • Studierende (m/w/d) der Fächer Psychologie, Sozialwissenschaften, Statistik, Humanmedizin, Gesundheitsökonomie oder eines verwandten Fachs
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office (Outlook, PowerPoint, Word, Excel)
  • Zuverlässigkeit und selbstständige Arbeitsweise

Freude und Interesse an der Lehre

  • Zeitliche Flexibilität

Wünschenswerte Qualifikationen:

Erste Erfahrung mit FAU TV, StudON und Campo

Stellenzusatz

Das bieten wir:

  • Eine interessante Tätigkeit in einem motivierten, aufgeschlossenen Team
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung
  • Ein umfassendes Angebot zur Gesundheitsförderung
  • Die Bezahlung erfolgt nach der Vergütungstabelle für studentische Hilfskräfte des UKER

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 04.07.2024, Posteransicht