Studentische Hilfskraft (m/w/d) für das Praktikum der Orthopädie und Mitarbeit im Ganglabor

Universitätsklinikum ErlangenUnfallchirurgische und Orthopädische KlinikFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergLehrstuhl für Unfallchirurgie und OrthopädieKlinikdirektor: Univ.-Prof. Dr. med. Mario Perl, MHBA

Ihre Aufgaben

Übernahme der Aufgaben des studentischen Tutors für das Orthopädie-Praktikum:

• Unterstützung bei der Durchführung des Orthopädie Praktikums• Betreuung der Medizinstudenten während des Orthopädie Praktikums• Praktische Vermittlung orthopädischer Untersuchungstechniken an den oberen Extremitäten, unteren Extremitäten und der Wirbelsäule, Einführung in die orthopädische Röntgendiagnostik, gegebenenfalls Durchführung von Übungen am Kunstknochen• begleitende organisatorische Tätigkeiten im Rahmen der Durchführung des Orthopädie-Praktikums• Mitarbeit im Ganglabor

Ihr Profil

Notwendige Qualifikationen:

Immatrikulierter Student (m/w/d) der Humanmedizin im 2. Studienabschnitt, bei fachlicher Erfahrung auch Vorklinik

Wünschenswerte Qualifikationen:

Vorerfahrung in studentischer Lehre oder orthopädischer Untersuchungstechniken von Vorteil

Stellenzusatz

Einstellung ab April 2024

Die Bezahlung erfolgt nach der Vergütungstabelle für studentische Hilfskräfte des UKER.Die Stelle ist semesterweise befristet.Es handelt sich um eine Teilzeitstelle 8-16 h/Woche.Arbeitszeit nach Absprache Montag bis Freitag.Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.Notwendige Impfungen: Covid, Masern, Windpocken, Röteln und Mumps.

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 01.02.2023