Studentische Hilfskraft (m/w/d) (Medienpädagogik)

Der Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik sucht ab 1.4.

Das Aufgabengebiet umfasst

Zur Mitarbeit in den beiden BMBF-geförderten Verbünden „Digital-ästhetische Souveränität von Lehrkräften als Basis kultureller, künstlerischer, musikalischer, poetischer und sportlicher Bildung in der digitalen Welt (DiäS)“ und „Digitale Souveränität als Ziel wegweisender Lehrer:innenbildung für Sprachen, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften in der digitalen Welt (DiSo-SGW)“. DiäS und DiSo-SGW zielen in den jeweils beteiligten Fächergruppen auf die forschungsbasierte und evidenzorientierte (Weiter)Entwicklung, Evaluation und Optimierung prototypischer Ansätze (Fortbildungsmodule) zur Förderung und Vertiefung des Professionswissens von Lehrkräften im Zeichen digitaler Transformation. Der Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik hat darin in enger Abstimmung mit dem DigiLlab der FAU die Rolle der technologischen Unterstützung und Beratung.Gesucht wird eine studentische Hilfskraft (SHK mit BA-Abschluss) in einem zeitlichen Umfang von 8 Wochenstunden. Es handelt sich um eine befristete Stelle mit Arbeitszeit nach Vereinbarung.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Literaturrecherche und -verwaltung
  • Erstellen und Korrekturlesen von Anschreiben
  • Erstellen von Abbildungen und Tabellen für Publikationen
  • Korrekturlesen von Manuskripten
  • diverse Zuarbeiten (Analyse, Datenpflege)
  • organisatorische Aufgaben rund um die Projektveranstaltungen (Online- und Präsenztreffen der Arbeitsgruppen und innerhalb des Verbunds, Workshops, Konferenzen)

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

  • Affinität zur Digitalität und technologiegestütztem Lernen
  • selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrung und Interesse im Umgang mit verschiedenen digitalen Endgeräten und Tools
  • Bereitschaft zur eigenständigen Einarbeitung in die Verbünde
  • insbesondere für die Zuarbeiten zu den Analysen und zur Entwicklung der Fortbildungsformate sind Grundkenntnisse in der empirischen Bildungsforschung notwendig

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Lehramtsstudium oder Pädagogisches Studium, idealerweise mit medienpädagogischem Schwerpunkt

Ergänzende Beschreibung

Was Sie erwarten können:

  • ein freundliches und engagiertes Team
  • persönliche Weiterentwicklung im wissenschaftlichen und wissenschaftsgestützten Arbeiten
  • weitgehend flexibles Arbeiten

Ihre Bewerbung (inkl. Lebenslauf und Auflistung der bisherigen Studienergebnisse) senden Sie bitte bis zum 25.02.2024 als eine PDF-Datei per E-Mail an: Dr. Ruth Maloszek (ruth.maloszek@fau.de)Unser offenes und freundliches Team freut sich auf Sie!

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsgespräche noch in derselben Woche (KW 8) stattfinden.

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 17.01.2024