Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Professur für Personalmanagement

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

• Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten

• Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen

Notwendige Qualifikation

  • Master- oder Bachelorstudierende am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften


  • Interesse an den Themengebieten Personalentwicklung, Arbeitsmotivation und Berufliche Laufbahnen


  • Zuverlässige, selbstständige und transparente Arbeitsweise


Wünschenswerte Qualifikation

Grundlegende Kenntnisse und erste Erfahrungen in der qualitativen Forschung sind von Vorteil (Umgang mit qualitativen Daten, MAXQDA etc.)

Bemerkungen

• Flexible Arbeitszeitgestaltung überwiegend im Homeoffice

• Sympathisches, eng zusammenarbeitendes Team

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an Annika.Ebert@fau.de

Bewerbung

Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation in technologieorientierten
Unternehmen
Prof. Dr. Werner Widuckel

Lange Gasse 20
90403 Nürnberg

Annika.Ebert@fau.de

Bewerbungsschluss
31.08.2022
Bewerbung
Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation in technologieorientierten
Unternehmen
Prof. Dr. Werner Widuckel
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg
Annika.Ebert@fau.de

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Studentische Hilfskraft (m/w/d)
Besetzung zum
01.10.2022

Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit

Kontaktperson für weitere Informationen
Annika Ebert
Telefon: 0911 5302-96503
E-Mail: annika.ebert@fau.de
Link: https://www.pm.rw.fau.de
Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation in technologieorientierten Unternehmen
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.