Navigation

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

AG Digitale Forschungsdaten und Forschungsinformationen

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Recherchen zu Forschungsfeldern, Kooperationspartnern und Forschungsleistungen der FAU, Qualitätssicherung und Datenergänzung im Forschungsinformationssystem CRIS

Notwendige Qualifikation

PC-Kenntnisse, Lesekompetenz in Deutsch (min. B2) & Englisch (min. B1), Sorgfältige und gründliche Arbeitsweise.

Wünschenswerte Qualifikation

Kenntnisse des Ablaufs wissenschaftlicher Publikationstätigkeit, Erfahrung bei der Recherche auf Webseiten und in Datenbanken, Strukturiertes Denken und schnelles Überblicken von Zusammenhängen

Bemerkungen

Wir bieten: Einblick in die Forschungslandschaft der FAU,
selbstständiges Arbeiten, überwiegend freie Zeiteinteilung, Einarbeitung in verschiedene Aufgabengebiete durch ein offenes und kollegiales Umfeld, Arbeitsplatz im Schloss (Innenstadt Erlangen) oder Erlangen Südgelände, Home-Office

Bewerbungsschluss
31.01.2020

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Studentische Hilfskraft (w/m/d)
Besetzung zum
15.02.2020

Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
8 h

Ansprechpartner für weitere Informationen
Dr. Marcus Walther
Telefon: 09131/85-26387
E-Mail: marcus.walther@fau.de
AG Digitale Forschungsdaten und Forschungsinformationen
Schlossplatz 4
91054 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.