Teamassistenz (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Die Lehrstühle Informatik 9 und 15 am Department Informatik suchen eine

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Allgemeine organisatorische und verwaltungstechnische Lehrstuhlaufgaben
  • Verwaltung von Sachhaushalts- und Drittmitteln
  • Buchungstätigkeiten mittel HIS-FSV
  • Personalverwaltung
  • Dienstreiseorganisation und Reisekostenabrechnung
  • Verwaltung von Studien- und Prüfungsangelegenheiten (Campo)
  • Schriftwechsel in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützung bei der Pflege des Webauftrittes

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsangestellte(r) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in Buchhaltung und Verwaltung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen, insb. Excel, Word, Power Point
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, auch im Rahmen von EDV-Programmen
  • Freude am Umgang mit Studierenden
  • Eigeninitiative, engagierte und selbstständige Arbeitsweise, sehr gute Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich) und organisatorisches Geschick
  • Aufgeschlossenheit für interdisziplinäres und teamorientiertes Arbeiten

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem Buchungssystem HIS-FSV
  • Erfahrungen im universitären Verwaltungssystem
  • Kenntnisse im Umgang mit Campo

Ergänzende Beschreibung

Die Arbeit ist im gemeinsamen Sekretariat der Lehrstühle 9 und 15 angesiedelt, und die Arbeitsteilung mit der bestehenden Fachkraft im Sekretariat wird wiederkehrend an die gegebenen Bedürfnisse angepasst werden. Auf Sie wartet ein kreatives, dynamisches Team, das Ihnen alle Möglichkeiten bietet, eigene Ideen und Vorstellungen einzubringen und umzusetzen. Senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per Email an die angegebene Adresse. Die Einstellung erfolgt baldmöglichst.

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 26.09.2022