Verwaltungsangestelle/-r

Botanischer Garten Erlangen der Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg

Verwaltungsangestelle/-r

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Die Teamassistenz im Botanischen Garten mit u.a. folgenden Aufgaben:
• allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten, 1. AnsprechpartnerIn für die zahlreichen Besucherkontakte
• Vorbereitung und Organisation der Gartenführungen, Veranstaltungen und Ausstellungen, wie z.B. Bearbeitung und Beantwortung von Führungsanfragen,
• Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Vorbereitung von Veranstaltungen, Erstellen von Druckerzeugnissen, Flyer, Tafeln, Hinweisschildern und Besucherinfos,
• Bearbeitung personalrelevanter Themen wie z.B. Unterstützung bei Einstellungen und Weiterbeschäftigungen, Urlaubs- und Überstundenabrechnungen, Abrechnung von Zuschlägen und Dienstreisen, Umgang mit den Zeiterfassungssystemen,
• Erledigung von Personalformalitäten und Abrechnungen von Überstunden, Urlaub, Krankheit, einschließlich AIDA Zeiterfassung.
• Verwaltung der Haushaltsmittel in den Haushaltsstellen sowie von Rechnungen und Kassen.
Diese spannende und abwechslungsreiche Stelle ist mittelfristig voraussichtlich ausbaufähig, so dass die Wochenarbeitszeit ggf. stufenweise erhöht werden kann.

Notwendige Qualifikation

Fachausbildung als Bürokauffrau/-mann, Bürokommunikation o.ä., fundierte Kenntnisse in MS-Office Programmen gute Schriftform und Kommunikationsfähigkeit bei der Beantwortung von Mails und telefonischen Besucheranfragen.
Fähigkeit zu selbstständigem und flexiblem Arbeiten, hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sorgfalt, Kreativität, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Wünschenswerte Qualifikation

möglichst Erfahrung im Bereich Verwaltung und Büroorganisation, idealerweise im universitären Bereich (FSV), erste Berufspraxis in AIDA Zeiterfassung und Arbeitszeitabrechnung, gute Englischkenntnisse, Erfahrung mit Bildbearbeitung / Layout (Photoshop / Indesign).

Bemerkungen

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Perspektive einer Dauerstelle. Grundsätzlich können Teile der Aufgaben auch im Homeoffice erbracht werden.
Die Arbeitszeit ist flexibel und idealerweise auf 2-3 Vormittage verteilt (es sind aber auch vereinzelt kurzfristige Einsätze notwendig, teilweise am Wochenende, bei Vertretungen oder abends bei Veranstaltungen),
Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationen, Schul- und Arbeitszeugnissen per Mail als .pdf-Datei (max. 5MB)
Zeitliche Befristung: bis max. 2 Jahre

Bewerbung

Botanischer Garten Erlangen
Claus Heuvemann, Techn. Leiter, Botanischer Garten der FAU Erlangen-Nürnberg

Loschgestr. 1,
91054 Erlangen,
Tel. 09131 852 2452,

Mail: Claus.Heuvemann@fau.de,

Bewerbungsschluss
15.10.2022
Bewerbung
Botanischer Garten Erlangen
Claus Heuvemann, Techn. Leiter, Botanischer Garten der FAU Erlangen-Nürnberg
Loschgestr. 1,
91054 Erlangen,
Tel. 09131 852 2452,
Mail: Claus.Heuvemann@fau.de,

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Verwaltungsangestelle/-r
Besetzung zum
01.12.2022

Entgelt
TV-L 5 –TV-L 6 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
10
Befristung
2 Jahre

Kontaktperson für weitere Informationen
Claus Heuvemann
Telefon: 09131 85 22 452
E-Mail: claus.heuvemann@fau.de
Botanischer Garten Erlangen
Loschgestr. 1
91054 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.