Navigation

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vergütungsgruppe TVL E13)

Lehrstuhl für Hardware-Software-Co-Design der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vergütungsgruppe TVL E13)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Unser Planet verliert Jahr für Jahr Biodiversität. Für umfassende Erhebung und wissenschaftliche Auswertung solcher Daten, wie dies beispielsweise in der Klimaforschung der Fall ist, fehlen aber bisher die technischen Voraussetzungen und Infrastrukturen. In Analogie zu Wetterstationen entwerfen wir daher im AMMOD-Projekt "Wetterstationen der Artenvielfalt" zusammen mit Partnern aus der Biologie, Informatik und Elektrotechnik. Diese sollen es ermöglichen, über verschiedene Sensortechnologie wie DNA-Barcoding, Bilderkennung und Bioakustik das Vorkommen von u.a. Insekten, Säugetieren, Vögeln, Pollen, Sporen zu monitoren.
Ihre Aufgabe besteht einerseits im Entwurf einer Hardwarearchitektur für solche Wetterstationen, die sich generisch für die verschiedenen Anwendungsdomänen anpassen lässt. Die Herausforderung hierbei besteht vor allem darin, dass sehr große Datenmengen verarbeitet, gespeichert und über Mobilfunk übertragen werden müssen, wofür allerdings nur begrenzte Ressourcen im Feldeinsatz zur Verfügung stehen (Energie basierend auf Solar- oder Windkraft für eine autarke Stromversorgung, Datenspeicherkapazität und Kommunikationsbandbreite).
Andererseits forschen Sie an einer Entwurfsmethodik, die aus einer intuitiven und graphischen Beschreibung von Datenverarbeitungsalgorithmen automatisch eine optimierte Hardware-Software-Konfiguration der Plattform generiert, so dass auch Experten aus anderen Bereichen ohne entsprechendes Know-how in der Lage sind, die Plattform zu programmieren.
Die Techniken werden zusammen mit den Projektpartnern in Feldeinsätzen erprobt.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter https://www.cs12.tf.fau.de/forschung/projekte/ammod

Notwendige Qualifikation

  • Diplom-/Masterabschluss (Uni/TU) in der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder einem verwandten Gebiet
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Hardwareentwurf auf Field-Programmable Gate Arrays (FPGAs) und der Programmierung eingebetteter Systeme
  • Seht gute Englischkenntnisse

Wünschenswerte Qualifikation

  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

Bemerkungen

Bewerbungsschluss
15.02.2020

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vergütungsgruppe TVL E13)
Besetzung zum
sofort

Entgelt
E13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Befristung
drei Jahre
Befristungsgrund
befristetes Forschungsvorhaben

Ansprechpartner für weitere Informationen
Dr.-Ing. Stefan Wildermann
Telefon: +49 9131 85-25161
E-Mail: stefan.wildermann@fau.de
Lehrstuhl für Informatik 12 (Hardware-Software-Co-Design)
Cauerstr. 11
91058 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.