Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Der Lehrstuhl für Anglistik, insbes. Literatur- und Kulturwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sucht zum 01.04.2023 eine/n

Das Aufgabengebiet umfasst

An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist am Lehrstuhl für Anglistische Literatur- und Kulturwissenschaft (Prof. Dr. Claudia Lillge) zum 01.04.2023 die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d), TV-L E 13, in Teilzeitbeschäftigung (50%) befristet auf 1 Jahr (mit der Option auf Verlängerung um weitere 2 Jahre bei Verfügbarkeit der Mittel) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Lehre im Umfang von 4 SWS in den Grund- und Aufbauseminaren des B.A. English and American Studies und der Lehramtsstudiengänge

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

Gesucht wird ein:e Wissenschaftler:in (m/w/d) mit exzellent abgeschlossenem Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) in Anglistischer Literatur- und Kulturwissenschaft (alternativ im Bereich anglophoner Binnenkomparatistik).

Wünschenswerte Qualifikationen:

Eine Passung des beabsichtigten Promotionsvorhabens mit den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls (Literary and Media Aesthetics, The World of Work, En-vironmental Humanities, Gender/Queer Studies, Global Anglophone Literatures and Cultures) ist wünschenswert.

Ergänzende Beschreibung

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion). Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bitte in elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Publikations- und Lehrverzeichnis soweit vorhanden, Kopien akademischer Zeugnisse). Bitte fügen Sie die Abgabefassung Ihrer Abschlussarbeit sowie eine kurze Skizze Ihres Promotionspro-jektes (max. 1,5 Seiten) Ihrer Bewerbung bei. Senden Sie bitte alle Dokumente in einer einzigen pdf-Datei an Prof. Dr. Claudia Lillge

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 24.01.2023