Navigation

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Die Geschäftsstelle der Ethik-Kommission der FAU Erlangen-Nürnberg sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

  • formale und inhaltliche Prüfung von Anträgen auf ethische und rechtliche Bewertung von klinischen Studien, insbesondere von Arzneimittelprüfungen, einschließlich nachträglicher Änderungen sowie Meldungen zu Verdachtsfällen unerwarteter schwerwiegender Arzneimittelnebenwirkungen

  • Sitzungsvor- und -nachbereitung einschließlich elektronischer Abstimmungsverfahren (Erstellung, Zusammenstellung und Kontrolle von Sitzungsunterlagen, Teilnahme an Chairman- und Full-Committee Sitzungen, Protokollierung und Umsetzung der Beschlüsse)

  • Koordination und Überwachung der Geschäftsvorgänge im Rahmen gesetzlich vorgegebener Bearbeitungsfristen in Kooperation mit Projektleitern, Sponsoren, beteiligten Ethik-Kommissionen und Behörden

  • Beratung von Ärzten und Wissenschaftlern in Fragen klinischer Studien

Notwendige Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie, der Medizin oder Jura

  • Sehr gute Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)

  • Sicherheit im Umgang mit gängiger Informationstechnik (MS Office, Internet, Datenbanken)

Wünschenswerte Qualifikation

  • Bei Ärzten und Pharmazeuten: Erfahrungen mit klinischen und pharmazeutischen Aspekten der Arzneimittelentwicklung und -zulassung und/oder Erfahrungen in der klinischen Erprobung von Medizinprodukten., Kenntnisse nationaler und internationaler Rahmenbedingungen für die Durchführung klinischer Studien.

  • Bei Juristen: Erfahrungen im Medizinrecht und Datenschutzrecht

Bemerkungen

Die Universität Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs Familie in der Hochschule. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt

Bewerbung

Die Bewerbung ist zur richten an:

Prof. Dr. Renke Maas

Vorsitzender der Ethikkommission der FAU

Krankenhausstr. 12

91054 Erlangen

Bewerbungsschluss
12.06.2020
Bewerbung
Die Bewerbung ist zur richten an:
Prof. Dr. Renke Maas
Vorsitzender der Ethikkommission der FAU
Krankenhausstr. 12
91054 Erlangen

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
Besetzung zum
15.07.2020

Entgelt
E13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
20
Befristung
1 Jahr
Reason for limitation
Mutterschutz- / Elternzeitvertretung

Kontaktperson für weitere Informationen
Dr. rer. nat. Claudia Raffauf-Seufert
Telefon: 09131-85-26203
E-Mail: claudia.raffauf-seufert@fau.de
Geschäftsstelle der Ethikkommission
Krankenhausstr. 12
91054 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.