Navigation

Wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/in: Informatik-Allrounder (w/m/d)

Im Zuge des Aufbaus der Infrastruktur für Forschungsdatenmanagement an der FAU wird die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin ausgeschrieben.

Wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/in: Informatik-Allrounder (w/m/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

  • Modellierung und Analyse von Arbeitsabläufen mit dem Ziel der minimalinvasiven Erfassung von Metadaten.
  • Konfiguration von Electronic Lab Notebooks (ELN) für Forschungsverbünde.
  • Programmierung von Skripten zur Datenbereinigung und Metadatenextraktion.
  • Technische Beratung von Forschern verschiedener Fachdisziplinen zum Thema Forschungsdatenmanagement.
  • Insbesondere Hilfestellung beim Aufbau relationaler Datenbanken und RDF Triplestores.

Notwendige Qualifikation

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Informatik oder einem angrenzenden Fachgebiet.

Wünschenswerte Qualifikation

  • Erfahrung in Programmierung und Systemadministration
  • Kenntnisse im Bereich Wissensmanagement, insbesondere RDF, OWL und Wissensgraphen
  • Kenntnisse im Bereich Datenbanken (insbesondere SQL und SPARQL)
  • Kenntnisse im Bereich der Prozessmodellierung (BPMN)
  • Bereitschaft zur Kooperation in einem dynamischen, interdisziplinären Team
  • Bereitschaft zur eigenständigen Einarbeitung in komplexe und interdisziplinäre Themenbereiche
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bemerkungen

Die Möglichkeit zur Promotion im Fach Informatik ist gegeben.

Bewerbung

Weitere Informationen erteilt die AG Forschungsdatenmanagement (AGFD, agfd-anfrage@fau.de).


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennung "CU-ReDI" im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) per E-Mail an die AGFD (agfd-anfrage@fau.de).


Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der FAU keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Bewerbungsschluss
01.05.2021
Bewerbung
Weitere Informationen erteilt die AG Forschungsdatenmanagement (AGFD, agfd-anfrage@fau.de).
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennung "CU-ReDI" im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) per E-Mail an die AGFD (agfd-anfrage@fau.de).
Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der FAU keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/in: Informatik-Allrounder (w/m/d)
Besetzung zum
ab sofort

Entgelt
E13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
30
Befristung
3 Jahre

Kontaktperson für weitere Informationen
Dr. Marcus Walther
Telefon: 0174/6406626
E-Mail: marcus.walther@fau.de
AG Digitale Forschungsdaten und Forschungsinformationen
Martensstraße 3
91058 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.