Navigation

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (100%)

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 40.000 Studierenden und 4.000 Beschäftigten im wissenschaftlichen Bereich zu den größten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Im Reuters Ranking wurde sie 2018 als innovativste Universität Deutschlands ausgezeichnet.


Der Lehrstuhl für Medizinische Informatik betreibt Forschung und Lehre im Auftrag einer nutzergerechten IT im Gesundheitswesen. Hierzu arbeiten wir an Projekten der angewandten Informationsverarbeitung – sowohl im Krankenhaus als auch institutionsübergreifend. Wir erweitern klinische Informationssysteme mit wissensverarbeitenden Funktionen und strukturieren die anfallende Informationsflut mit dem Ziel eine verbesserte Infrastruktur für die klinische Forschung zu schaffen. Im Rahmen der Medizininformatik Initiative koordinieren wir das MIRACUM Konsortium, integrieren in diesem Projekt die verschiedenen Expertisen unseres eigenen Teams und leben gleichzeitig den Austausch und die enge Kooperation mit allen anderen Projektpartnern in Deutschland.


Das Digitale Demenzregister Bayern (digiDEM)ist ein einzigartiges Versorgungsforschungsprojekt, das von einem interdisziplinären Forschungskonsortium an der Medizinischen Fakultät der FAU umgesetzt wird (www.digidem-bayern.de). Ein Alleinstellungsmerkmal von digiDEM ist die bayernweit flächendeckende Erhebung von Langzeitdaten zur Versorgungssituation von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in Verknüpfung mit digitalen Angeboten. Durch digiDEM sollen neue Erkenntnisse über den Verlauf demenzieller Erkrankungen generiert und die Lebensverhältnisse der Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen verbessert werden. digiDEM wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, an einem Forschungsprojekt mit herausragender Public-Health-Relevanz im Rahmen der Digitalisierung im Gesundheitswesen mitzuarbeiten, bewerben Sie sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (100%)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

  • Aktive Mitarbeit bei der Konzeption und dem Aufbau des Digitalen Demenzregisters Bayern (digiDEM)
  • Kontaktpflege zu den bayernweiten Kooperationspartnern
  • Konzeption, Einführung, Konfiguration und Betreuung von IT-Lösungen
  • Teilprojektleitung bei der Einführung neuer IT-Lösungen
  • Erstellung und Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen in Fachzeitschriften
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf nationalen/internationalen Kongressen und Tagungen
  • Erstellung von Berichten und Protokollen

Notwendige Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium in Medizininformatik, Medizinischem Prozessmanagement, Medizintechnik, Informatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Umgang mit statistischen Auswertungsprogrammen (z.B. SPSS, Stata, R)
  • Kenntnisse über das Krankheitsbild Demenz und die Versorgung von Menschen mit Demenz
  • Kenntnisse der Versorgungsforschung und des deutschen Gesundheitssystems
  • Organisationstalent
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Präsentationskompetenz
  • Fähigkeit zum strukturierten, selbständigen Arbeiten und zur Einarbeitung in neue Themengebiete
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bemerkungen

Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb aus-drücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 15.04.2020 per E-Mail an michael.reichold@fau.de. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Michael Reichold unter der Rufnummer +49 9131/85-26722 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss
15.04.2020

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (100%)
Besetzung zum
01.06.2020

Entgelt
TV-L (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Befristung
31.05.2021

Kontaktperson für weitere Informationen
M. Sc. Michael Reichold
Telefon: 09131/85-26722, temporär: 09131/9885-129
E-Mail: michael.reichold@fau.de
Lehrstuhl für Medizinische Informatik
Wetterkreuz 13
91058 Erlangen-Tennenlohe Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.