Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)

Der Lehrstuhl für Optoelektronik der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) befasst sich mit der Entwicklung und numerischen Berechnung von optoelektronischen Bauelementen und Systemen und deren Anwendung u.a. in der Sensorik und Kommunikationstechnik. Am Lehrstuhl ist zum 1. November 2022 eine Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (Besoldungsgruppe A 13 bzw. Entgeltgruppe 13 TV-L) zu besetzen.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

• Anbahnung und Durchführung von Forschungsvorhaben mit der Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z.B. Habilitation)

• Eigenständige Forschung auf den Gebieten der numerischen Simulation von optoelektronischen Bauelementen sowie Entwicklung von zukunftsweisenden photonischen Technologien

• Verantwortliche Betreuung und Weiterentwicklung des Photoniklabors des Lehrstuhls mit einem Schwerpunkt auf Aufbau und Betreuung einer entsprechenden Forschungsgruppe

• Akquisition und Abwicklung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten

• Betreuung und Weiterentwicklung der am Lehrstuhl entwickelten Software, insbesondere im Bereich des HPC (high performance computing)

• Betreuung, Konzeption, Durchführung und Verwaltung von Lehrveranstaltungen (5 SWS pro Semester)

• Mitwirkung in den Gremien der universitären Selbstverwaltung

Notwendige Qualifikation

• Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion auf dem Gebiet der Photonik, Optoelektronik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

• Einschlägige hauptberufliche wissenschaftliche Tätigkeit von mindestens 2 Jahren nach Abschluss der Promotion

• Durch wissenschaftliche Publikationen nachgewiesene exzellente Fachkenntnisse in den Bereichen Entwicklung numerischer Modelle in der Halbleitersimulation, der elektromagnetischen Felder, sowie der Charakterisierung von photonischen Systemen

• Fundierte Kenntnisse in der Programmierung mit C/C++, Python sowie Scheme in einer Linux-Umgebung
• Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen und der Betreuung von studentischen Arbeiten

• Selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie hohe Motivation

• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bemerkungen

Wir bieten:


• Eine vielseitige Tätigkeit in einem dynamischen, internationalen Team

• Ein umfangreiches Weiter- bzw. Fortbildungsangebot sowie Gesundheitskurse

• Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familienservice

• Die Besoldung erfolgt bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis zu Besoldungsgruppe A13. Bei einer Einstellung im Arbeitnehmerverhältnis kann bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L erfolgen.


Die FAU ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs „Familie in der Hochschule“. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Lichtbild, Publikationsverzeichnis, Zeugniskopien etc.) in elektronischer Form (vorzugsweise im PDF-Format) bis zum 07. Oktober 2022 an Prof. Dr. sc. techn. Bernd Witzigmann, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Optoelektronik, Konrad-Zuse-Strasse 3/5 , 91052 Erlangen (E-Mail: bernd.witzigmann@fau.de) senden.

Bewerbungsschluss
07.10.2022

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)
Besetzung zum
01.11.2022

Entgelt
E13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Befristung
unbefristet

Kontaktperson für weitere Informationen
Prof. Dr. sc. techn. Bernd Witzigmann
Telefon: 09131/85-28952
E-Mail: bernd.witzigmann@fau.de
Link: https://www.ote.tf.fau.de/lehrstuhl/mitarbeiter/
Lehrstuhl für Optoelektronik
Konrad-Zuse-Strasse 3/5
91052 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.