Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (Doktorandenstelle) (m/w/d) (TVL E13) im Bereich Synthese und Charakterisierung von dünnen Halbleiterschichten des chalkogenen Perowskits BaZrS3 für den Einsatz in regenerativen Energieanwendungen

Das Crystal Growth Lab (Department Werkstoffwissenschaften 6 (i-meet)) sucht eine/n

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (Doktorandenstelle) (m/w/d) (TVL E13) im Bereich Synthese und Charakterisierung von dünnen Halbleiterschichten des chalkogenen Perowskits BaZrS3 für den Einsatz in regenerativen Energieanwendungen

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Die chalkogene Perowskite BaZrS3 und BaSrS3 weisen photonische und elektrochemische Eigenschaften auf, die das Halbleitermaterial für den Einsatz in regenerativen Energieanwendungen, wie Photovoltaik und fotokatalytisches Wasserspanten auszeichnen.
Aufgabengebiet: Herstellung von epitaktischen Schichten auf kristallinen Substraten mithilfe von Vakuumverfahren, wie Aufdampfen und Sputtern. Untersuchung der morphologischen, strukturellen und optoelektronischen Eigenschaften der dünnen Filme. Herstellung von Test-Bauelementen, um eine erste Validierung der neuen Materialien in einem anwendungsbezogenen Umfeld durchzuführen.
Die Doktorandenstelle ermöglicht die Mitarbeit in dem internationalen Graduiertenkolleg IRTG2495 (https://www.igk2495.fau.de/) der Deutschen Forschungsgemeinschaft "Energy Conversion Systems: From Material to Devices“ im Teilprojekt I „Chalcogenide Perovskites“. In Zusammenarbeit mit dem Nagoya Institute of Technology (Japan) sind kurze Auslandsaufenthalte für Fachtreffen und Forschungstätigkeiten in Japan geplant.

Notwendige Qualifikation

Sehr guter Masterabschluss in Materialwissenschaft, Nanotechnologie, Elektrotechnik, Physik oder in einem vergleichbaren Fachgebiet / Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift / Selbstständiges Arbeiten und Arbeiten als Teil eines interdisziplinären Teams / Positive Einstellung, Freude am Forschen und Finden neuer Lösungsansätze.

Wünschenswerte Qualifikation

Vorkenntnisse im Bereich der Materialsynthese und/oder Charakterisierung von Halbleitern sind von Vorteil.

Bemerkungen

Die TVL E13 Stelle ist auf 36 Monate befristet.

Bewerbungsschluss
28.10.2022

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (Doktorandenstelle) (m/w/d) (TVL E13) im Bereich Synthese und Charakterisierung von dünnen Halbleiterschichten des chalkogenen Perowskits BaZrS3 für den Einsatz in regenerativen Energieanwendungen
Besetzung zum
01.01.2023

Entgelt
TVL E13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Befristung
36 Monate
Befristungsgrund
befristetes Forschungsvorhaben

Kontaktperson für weitere Informationen
Prof. Dr.-Ing. Peter Wellmann
Telefon: 09131 85-27635
E-Mail: peter.wellmann@fau.de
Link: http://crystals.techfak.fau.de/
Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Materialien der Elektronik und der Energietechnologie)
Martensstr. 7
91058 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.