Navigation

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/-in / Doktorand/-in (m/w/d)

Der Lehrstuhl für Experimentelle Medizin II (Nikolaus-Fiebiger-Zentrum) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/-in / Doktorand/-in (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Ziel ist die Promotion zum Dr. rer. nat innerhalb des Forschungsschwerpunkt Tumorforschung "Wnt Signalling" im Rahmen eines Forschungsprojektes.
Der Wnt Signalweg ist in über 90% aller kolorektalen Karzinome verstärkt aktiv und bedingt deren Entstehung. Die Aktivierung des Signalwegs wird durch Mutation in Komponenten des Abbaukomplexes für Beta-Catenin eingeleitet. Im Zentrum unserer Forschung stehen die Abbaukomplex-Proteine Axin und Conductin, mit dem Ziel, die Aktivität des Beta-Catenin-Abbaus zu modulieren (Bernkopf et al., 2019; Bernkopf et al., 2018). Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens soll die Bedeutung einer neuentdeckten und regulierbaren Assoziation von Axin an Mikrotubuli für den Beta-Catenin-Abbau untersucht werden.
Dazu wird eine Kombination zellbiologischer und molekularbiologischer Methoden eingesetzt.
Das dargestellte Projekt wird durch das IZKF Erlangen über Drittmittel gefördert, und ermöglicht die Teilnahme an einem interdisziplinären strukturierten Doktorandenkolleg (Graduiertenschule Life@FAU).


Bernkopf, D.B., M. Bruckner, M.V. Hadjihannas, and J. Behrens. 2019. An aggregon in conductin/axin2 regulates Wnt/beta-catenin signaling and holds potential for cancer therapy. Nat Commun. 10:4251.

Bernkopf, D.B., K. Jalal, M. Bruckner, K.X. Knaup, M. Gentzel, A. Schambony, and J. Behrens. 2018. Pgam5 released from damaged mitochondria induces mitochondrial biogenesis via Wnt signaling. J Cell Biol. 217:1383-1394.



Notwendige Qualifikation

• überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Biologie, Biochemie, Molekularen Medizin (Master/Diplom) oder ein vergleichbarer Studienabschluss

• Grundkenntnisse der Tumorbiologie und Erfahrungen im Bereich der Zell- und Molekularbiologie

• Interesse an zellbiologischer Tumorforschung, Spaß am Experimentieren

• gute Englischkenntnisse

Bewerbungsschluss
31.10.2020

Detailinformationen

Stellenbezeichnung
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/-in / Doktorand/-in (m/w/d)
Besetzung zum
baldmöglichst

Entgelt
TVL 13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen)
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Reason for limitation
befristetes Forschungsvorhaben

Kontaktperson für weitere Informationen
Prof. Dr. rer. nat. Angela Döbler
Telefon: 09131/85-29110
E-Mail: angela.doebler@fau.de
Lehrstuhl für Experimentelle Medizin II (Molekulare Tumorforschung)
Nikolaus-Fiebiger-Zentrum, Glückstraße 6
91054 Erlangen Bayern
Übersicht

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.