Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (Stellenanteil 0,65; Vergütungsgruppe TV-L E13)

Der Lehrstuhl für Didaktik der Geographie der FAU Erlangen-Nürnberg hat zum 01.10.2024 befristet für 3 Jahre folgende Stelle zu besetzen:

Ihre Aufgaben

• Forschung: Mitarbeit an Forschungsprojekten des Lehrstuhls, eigene wissenschaftliche Qualifikation (Promotion)

• Lehre: Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der Geographiedidaktik (3,25 SWS pro Semester, Schwerpunkt Mittelschule)

Ihr Profil

Notwendige Qualifikationen:

•abgeschlossenes Hochschulstudium im Lehramt Mittelschule im Unterrichtsfach Geographie

•sicherer Umgang mit Statistiksoftware (R-Studio, SPSS)

•sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswerte Qualifikationen:

•Erfahrungen in der Administration von iPads und Swivl

•eine hohe Motivation, Ehrgeiz und eine schnelle Auffassungsgabe

•selbstständiges, eigenverantwortliches, präzises und strukturiertes Arbeiten

•eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

Stellenzusatz

Wir bieten Ihnen:

•eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortliche Tätigkeit

•viele Gestaltungsmöglichkeit in Forschung und Lehre

•ein offenes und innovatives Arbeitsklima

•individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Bei Interesse senden Sie bitte bis 01.07.2024 die üblichen Unterlagen (CV, Zeugnisse, Nachweise über besondere Qualifikationen – bitte in Form einer einzelnen pdf-Datei als E-Mail-Anhang) an Prof. Dr. Jan C. Schubert (jan.christoph.schubert@fau.de). Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte ebenfalls an Prof. Dr. Jan C. Schubert.

Die Stelle ist als Qualifikationsstelle i. S. des WissZeitVG auf drei Jahre befristet.Im Rahmen der Tätigkeit ist eine wissenschaftliche Weiterqualifikation in Form einer Promotion innerhalb der Forschungsbereiche des Lehrstuhls ausdrücklich erwünscht.

Die FAU verfolgt eine Politik der Chancengleichheit unter Ausschluss jeder Form von Diskriminierung. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen sowie von Personen des sog. dritten Geschlechts werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail als ein pdf-Dokument an die unten angegebene Adresse.

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 10.06.2024, Posteransicht