Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Forschungsabteilung der Palliativmedizinischen Abteilung am Uniklinikum Erlangen

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Vorbereitung und Aufrechterhaltung der Projektinfrastruktur (Verbundinterne Kommunikation, Datenschutzkonforme Speicherung und Austausch von Daten, Kommunikation mit weiteren Projektpartnern, Studienregistrierungen)
  • Rekrutierung der Projektteilnehmenden inkl. Kontaktaufnahme mit Partnern in regionalen Netzwerken, die bei der Teilnehmerrekrutierung zusammenarbeiten
  • Datenerhebung und -auswertung in enger Zusammenarbeit mit dem Verbundpartner der MHH

(Online-Fragebogenerhebung und Interviews, Entwicklung eines Frameworks)

  • Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung von und Teilnahme an (Projekt-)Treffen
  • Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Öffentlichkeitsarbeit, Kongressbeiträge, Projektpräsentationen und weitere Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenstellung, Schulung und Zusammenarbeit mit einer Patient and Public Involvement Gruppe/Partizipationsgruppe und dem wissenschaftlichen Beirat des Verbundprojektes

Qualifikationen

Notwendige Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Psychologie/Gesundheits-/Sozialwissenschaften (m/w/d)
  • Grundlegende Kenntnisse qualitativer und quantitative bzw. gemischt-methodischer Erhebungs- und Auswertungsverfahren
  • Bereitschaft zu methodischer Fortbildung
  • Erfahrungen in der Durchführung von Studien
  • Sicherer Umgang mit MS Office Programmen
  • Gewissenhafte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
  • Bereitschaft mit Kolleginnen und Kollegen am Studienstandort Hannover eng zusammen zu arbeiten und Dienstreisen vorzunehmen
  • Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit in der Zusammenarbeit im Team und mit Projektpartnern

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Erfahrungen mit dem Grounded Theory Ansatz und gemischt-methodischen Forschungsansätzen

Ergänzende Beschreibung

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (75%)Bewerbungen bitte ausschließlich über das Bewerbungsportal der Uniklinik Erlangenhttps://www.karriere.uk-erlangen.de/job/wissenschaftlicher-mitarbeiter-m-w-d-7400/

Beabsichtigte Eingruppierung, je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen, gemäß TV-L

Wir bieten Ihnen:

  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz mit allen Annehmlichkeiten eines Tarifvertrages, inkl. Zusatzvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), bei uns als systemrelevanter Arbeitgeber im öffentlichen Dienst
  • Eine interessante Tätigkeit in einem motivierten, aufgeschlossenen Team
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung
  • Ein umfassendes Angebot zur Gesundheitsförderung

Anmerkung

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Veröffentlichungsdatum: 18.01.2024